09.09.2021

Höhere Produktivität für Radiologen - trotz EBM Reform

Der Einsatz von KI-Software kann den Gewinn wieder steigern

Die Generierung der Datenflut stellt die Radiologie vor große Herausforderungen. Durchschnittlich bleiben nur wenige Sekunden Zeit, um ein Bild zu analysieren.

Dabei hat die radiologische Beurteilung große Bedeutung und einen starken Einfluss auf die klinische Versorgung und den weiteren Krankheitsverlauf eines Patienten. Die bildgebende Diagnostik ist in unserem Gesundheitssystem ein wesentlicher Eckpfeiler und Richtungsgeber in der Patientenversorgung - Diagnosefindung und Therapieentscheidungen hängen haufig davon ab.

 

Die Radiologen als Verlierer der EBM-Reform

Durch die EBM Reform von 2020 wurde der Druck auf die radiologischen Praxen weiter erhöht. In einem Beitrag des Radiologen Wirtschafts Forum wird deutlich, dass zur Kostendeckung für einen MRT-Befund die maximale Arztbindungszeit von 15 Minuten nicht überschritten werden sollte. In dieser Zeit soll der Radiologe die Indikation zur Untersuchung sowie das Untersuchungsergebnis prüfen (z.B., ob dies im Hinblick auf die Untersuchungsindikationen aussagefähig ist), einen ordnungsgemäßen Befund erstellen, mit dem Patienten sprechen und evtl. noch eine Untersuchung planen, die vom Standard abweicht!

Medical Tribune führt die Radiologen unter Verweis auf die EBM-Änderungen mit einem Verlust von -8,8% als größte Verlierer der Reform auf. Die Absenkung der Leistungsbewertung ist auf die Entscheidung der KBV zurückzuführen, die im Zuge der Reform die „sprechende Medizin“ mehr fördern will.

 

Was tun?

Radiologen müssen ihr bisheriges Vorgehen neu überdenken.
Eine Möglichkeit besteht darin die Fallerlöse bei Privatpatienten zu steigern, eine andere Möglichkeit ist die allgemeine Optimierung des eigenen Befundungs-Workflows.
Künstlich intelligente Software-Tools zur Befundungsunterstützung ermöglichen neuerdings Beides.

 

KI-basierte Analyse-Software optimiert Workflow und ermöglicht Zusatzeinnahmen

Die Anzahl der MRT-Untersuchungen steigt immer weiter an, wohingegen sich die Zeit pro Patient leider immer weiter verkürzt. Zur Durchsicht und Interpretation hunderter Schichtbildaufnahmen bleiben nur wenige Minuten, wenn der Praxis-/ Klinikbetrieb rentabel bleiben soll. Gleichzeitig bleibt der Anspruch des Arztes trotz allem eine gleichbleibend hohe Befundqualität liefern zu wollen.
Dies ist die tägliche Herausforderung von tausenden Radiologen allein in Deutschland.

KI-basierte Auswertungsverfahren gewinnen so zunehmend an Bedeutung. Eines haben die verschiedenen Angebote auf dem Markt gemeinsam: Sie zeigen bereits zu einem frühen Zeitpunkt objektiv und systematisch relevante Veränderungen an und sind für den Facharzt immer häufiger eine elementare Hilfestellung zur fundierten, auf Messwerte gestützten und schnellen Differentialdiagnose und Verlaufsbeurteilung.

Das Beste aus zwei Welten: Künstliche Intelligenz trifft radiologische Fackompetenz

Im Rahmen der computergestützten Analysen und Datenauswertungen werden die einzelnen Messwerte häufig mit den Daten einer großen Anzahl von Probanden gleichen Alters und Geschlechts verglichen, einem Referenzkollektiv. Ein Messwert ist so nicht nur ein Messwert, sondern gibt verlässlich Auskunft darüber, ob ein Ergebnis noch innerhalb der Norm liegt oder nicht.
Die meisten niedergelassenen radiologischen Praxen decken das gesamte Spektrum des Fachgebietes Radiologie ab: von Knochenbrüchen, Gefäßverschlüssen über onkologische Erkrankungen bis hin zu entzündlichen Veränderungen im Kopf und Vielem mehr. Leider kann man nicht für alles Experte sein.

Mit der richtigen AI-Software holen Radiologen sich zusätzliche Expertise ins Haus und stützen Ihre eigene Befundung – für eine maximale Befundqualität und höchste Sicherheit für die betroffenen Patienten.
Gerade durch die Kombination „Mensch + KI“ können Diagnosen schneller und präziser gestellt, Verlaufskontrollen objektiviert und Therapien effizienter umgesetzt werden. Ein großer Mehrwert, denn von einer eindeutigen und frühen Diagnose profitieren Arzt und Patient.

 

Augen auf bei der Wahl der richtigen Softwarelösung

Bei der Auswahl des richtigen Softwareproduktes für den jeweiligen Bedarf sollte man sich Zeit nehmen. Nicht überall, wo KI drauf steht, ist auch KI drin. Weiterhin unterscheiden sich die Angebote häufig in Technik, Präzision, Auswahl und Darstellung der dargebotenen Parameter, beim Aufwand für die Installation und nicht zuletzt durch den Preis.

Zusätzliche Abrechnungsleistung mit wenig Mehraufwand

Die meisten Angebote sind aktuell noch nicht über die Leistungskataloge der gesetzlichen Krankenkassen abrechenbar, bieten jedoch im Rahmen einer privatärztlichen Abrechnung oder in Form einer Abrechnung als IGeL-Leistung fast ausnahmslos eine attraktive Zusatzeinnahmequelle ohne großen Mehraufwand von Seiten des befundenden Facharztes.

Deutliche Verbesserung der Versorgungssituation des Patienten erreichen

Das Radiologen Wirtschaftsforum macht am Ende seines Beitrages deutlich, dass „die neue Welt der Befundungsunterstützungssysteme“ den Radiologen die Möglichkeit verschaffen kann, sich wieder mehr mit dem Patienten zu beschäftigen und dazu beitragen kann den Impact auf die Patientenversorgung zu verbessern.“

KI-Tools bieten somit die ideale Voraussetzung, um gleichzeitig sowohl eine gewinnbringende Entlohnung des Radiologen als auch eine bessere Versorgungssituation des Patienten zu erreichen.

Effizienzsteigerung und Zusatzeinkommen am Beispiel neuroradiologischer Befundung

Für den komplexen Fachbereich Neuroradiologie bietet AIRAmed mit seinem KI-Tool AIRAscore structure schnelle und wertvolle Unterstützung bei der Abklärung neurodegenerativer Erkrankungen.

Die KI-basierte Software wurde vor dem Hintergrund langjähriger klinischer Tätigkeit in der Neuroradiologie sowie aktuellen Ergebnissen aus der universitären Spitzenforschung entwickelt - von Ärzten für Ärzte.
AIRAscore structure vermisst das Hirnvolumen mittels neuronaler Netze und vergleicht die Ergebnisse mit einem großen Referenzkollektiv. So können auch sehr kleine Abweichungen angezeigt werden, die mit dem bloßen Auge kaum oder nicht zu erkennen sind.
Die automatische Unterstützungsleistung bei der Detektion und Einordnung von Hirnvolumenveränderungen sowie die schnelle Auswertung innerhalb weniger Minuten erhöhen die Produktivität um ein Vielfaches. Die Leistung ist zudem als Zusatzleistung abrechenbar.

Von der verbesserten Früherkennung, Differentialdiagnostik und dem präziseren Therapiemonitoring profitieren nicht zuletzt Ärzte und Patienten gleichermaßen.

Bevor's losgeht:

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Für Ihre optimale Online-Erfahrung verwenden wir Cookies auf unserer Website. Bitte teilen Sie uns daher mit, welche Ihrer persönlichen Daten wir erfassen und verwenden dürfen.

Erfahren Sie hier mehr.

Individuelle Einstellungen

Die folgenden Kategorien beschreiben die Art von Daten, die wir bei Ihrer Nutzung dieser Webseite erfassen. Durch die Auswahl der jeweiligen Einstellungen helfen Sie uns dabei, Ihnen eine individuell angepasste Online-Erfahrung zu bieten. Weitere Informationen rund um die Nutzung Ihrer persönlichen Daten und die von uns genutzten Services finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mit dem Besuch dieser Webseite bestätigen Sie das Mindestalter von 13 Jahren. Ihre Privatsphäre-Einstellungen können Sie jederzeit über den Link „Datenschutzerklärung” im Footer aufrufen und ändern.

Notwendige Cookies

Diese Webseite verwendet sogenannte notwendige Cookies um Einstellungen (z.B. das Akzeptieren dieses Hinweises) auf Ihrem Computer lokal zwischen zu speichern. Diese helfen dabei, die Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Die Speicherdauer dieser Cookies beträgt 30 Tage.

Auch wenn Sie die "Notwendigen Cookies" deaktivieren, bedeutet dies, dass trotzdem temporäre Cookies während Ihrer Sitzung gespeichert werden, welche jedoch automatisch beim Schließen des Browsers gelöscht werden.

Unbedingt erforderliche Cookies

Namen der Cookies accept_cookies

Anbieter der Cookies AIRAmed GmbH

Zweck der Cookies Ermöglicht es uns Ihre vorherigen Cookie-Einwilligung zu prüfen.

Ablaufdatum der Cookies Nach Schließen der Session bzw. 30 Tagen.

Typ der Cookies HTTPS

Namen der Cookies connection_google_analytics, connection_google_maps, connection_adobe_typekit

Anbieter der Cookies AIRAmed GmbH

Zweck der Cookies Unsere Website kann auch Inhalte von anderen Anbietern enthalten, die möglicherweise eigene Cookies nutzen. Anhand der aufgelisteten Cookies ist es uns möglich Ihre Zustimmung zu zustimmungspflichtigen Cookies einzelnen Drittanbietern zwischenzuspeichern.

Ablaufdatum der Cookies Nach Schließen der Session bzw. 30 Tagen.

Typ der Cookies HTTPS

Namen der Cookies PHPSESSID

Anbieter der Cookies AIRAmed GmbH

Zweck der Cookies Die sogenannte Session ID. ist ein zufällig ausgewählter Schlüssel des CMS Systems, der die Sessiondaten auf dem Server eindeutig identifiziert. Dieser Schlüssel kann z.B. über Cookies oder als Bestandteil der URL an ein Folgescript übergeben werden, damit dieses die Sessiondaten auf dem Server wiederfinden kann.

Ablaufdatum der Cookies Nach Schließen der Session.

Typ der Cookies HTTPS

Namen der Cookies oc_sessionPassphrase

Anbieter der Cookies AIRAmed GmbH

Zweck der Cookies Speichert die Session wenn sich ein User im Backend / CMS anmeldet.

Ablaufdatum der Cookies Nach Ablauf der Session wird dieses gelöscht.

Typ der Cookies HTTPS

Namen der Cookies be_user_auth

Anbieter der Cookies AIRAmed GmbH

Zweck der Cookies Backend User Identifizierung des CMS Systems

Ablaufdatum der Cookies Nach Ablauf der Session wird dieses gelöscht.

Typ der Cookies HTTPS

DSGVO Hinweise

Namen der Cookies dsgvo_hidden

Anbieter der Cookies AIRAmed GmbH

Zweck der Cookies Diese Webseite ist nach der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) konzipiert. Während des Besuches unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit, die Hinweise zur Datenverarbeitung laut Artikel 6 Abs. 1f) vorübergehend auszublenden.

Ablaufdatum der Cookies Nach Schließen der Session bzw. 30 Tagen.

Typ der Cookies HTTPS

Online Dienste

Diese Webseite nutzt Online-Dienste von verschiedenen Anbietern um zusätzliche Funktionlitäten (z.B. die Nutzung eines Routenplaners) zur Verfügung zu stellen.

Wenn Sie die Dienste der Kategorie "Online Dienste" deaktivieren, bedeutet dies, dass ein Teil der Inhalte dieser Webseite für Sie nicht zur Verfügung steht.

Adobe Typekit Fonts

Namen der Dienste Adobe Typekit

Anbieter der Dienste Adobe Systems Incorporated, 345 Park Avenue, San Jose, CA 95110-2704, USA

Zweck der Dienste Diese Website nutzt zur einheitlichen Darstellung bestimmter Schriftarten Web Fonts von Adobe. Die Nutzung von Adobe Fonts ist erforderlich, um ein einheitliches Schriftbild auf dieser Website zu gewährleisten.

Art der Dienste Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Dabei stellt Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern von Adobe in den USA her. Hierdurch erlangt Adobe Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse diese Website aufgerufen wurde. Bei der Bereitstellung der Schriftarten werden nach Aussage von Adobe keine Cookies gespeichert. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Adobe können Sie den Datenschutzhinweisen bzw. den Allgemeinen Datenschutzbestimmungen von Adobe entnehmen.

Google Maps

Namen der Dienste maps.Google.com

Anbieter der Dienste Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Zweck der Dienste Google Maps ist ein Online-Kartendienst der Firma Google. Wir nehmen die Dienste von Google Maps in Anspruch um die Standorte unserer Fachhändler innerhalb der Händlersuche auf einer Karte darstellen zu können und Ihnen den Routenplaner zur Verfügung zu stellen.

Art der Dienste Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server der Google LLC in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google LLC können Sie den Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google LLC entnehmen.

Namen der Cookies APISID, SAPISID, HSID, SID, SSID

Anbieter der Cookies Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Zweck der Cookies Dieser Cookie wird von Google Maps genutzt, um Usereinstellungen und -informationen zu speichern

Ablaufdatum der Cookies Nach 3 Jahren.

Typ der Cookies HTTP / HTTPS

Namen der Cookies SIDCC

Anbieter der Cookies Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Zweck der Cookies Dieser Cookie ist ein Security Cookie, der Nutzerdaten vor unautorisiertem Zugriff schützt.

Ablaufdatum der Cookies Nach 3 Monaten.

Typ der Cookies HTTP

Namen der Cookies NID

Anbieter der Cookies Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Zweck der Cookies Das NID-Cookie enthält eine eindeutige ID, über die Google Ihre bevorzugten Einstellungen und andere Informationen speichert, insbesondere Ihre bevorzugte Sprache (z. B. Deutsch), wie viele Suchergebnisse pro Seite angezeigt werden sollen (z. B. 10 oder 20) und ob der Google SafeSearch-Filter aktiviert sein soll.

Ablaufdatum der Cookies Nach 6 Monaten.

Typ der Cookies HTTPS

Namen der Cookies CONSENT

Anbieter der Cookies Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Zweck der Cookies Dieser Cookie speichert, ob Cookies von Google erlaubt werden.

Ablaufdatum der Cookies Nach 20 Jahren.

Typ der Cookies HTTP

Online Erfahrung

Wir möchten Ihnen die Erfahrung mit uns so angenehm wie möglich gestalten. Aus diesem Grund erfassen wir Daten über Ihr Online-Verhalten oder Ihre Online-Attribute und setzen erweiterte Datenanalysen ein, um neue Versionen unserer Webseite mit individuell angepassten Inhalten anzubieten.

Wenn Sie die Dienste der Kategorie "Online Erfahrung" deaktivieren, bedeutet dies, dass Sie möglicherweise nicht in den Genuss der bestmöglichen Inhalte kommen.

Google Analytics

Namen der Dienste Google Analytics

Anbieter der Dienste Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Zweck der Dienste Wir nehmen die Dienste von Google Analytics in Anspruch, um Daten über Ihr Verhalten auf unserer Webseite zu erfassen. Wir analysieren z. B., welche Inhalte beliebt sind und folgern daraus, welche weiteren Themen noch relevant für unsere Besucher sein könnten.

Art der Dienste Zu den erfassten Daten können aufgerufene Seiten, wahrgenommene Testversionen, wiedergegebene Videos, getätigte Einkäufe sowie Ihre IP-Adresse oder Geräte-ID gehören. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google LLC können Sie den Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google LLC entnehmen.

Namen der Cookies _ga

Anbieter der Cookies Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Zweck der Cookies Dieser Cookie sammelt Daten für den Analytics Report der Seite und generiert eine Nummer für jeden einzigartigen User als Client Identifier. Des Weiteren sammelt dieser Cookie Daten, um Besucher-, Sitzungs- und Kampagnendaten zu berechnen.

Ablaufdatum der Cookies Nach 2 Jahren.

Typ der Cookies HTTP

Namen der Cookies _gat

Anbieter der Cookies Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Zweck der Cookies Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken

Ablaufdatum der Cookies Nach 2 Tagen.

Typ der Cookies HTTP

Namen der Cookies _gid

Anbieter der Cookies Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Zweck der Cookies Dieser Cookie sammelt Daten für den Analytics Report der Seite. Er ist sessionabhängig und sammelt Daten über die Reise des Users über die Webseite in jeder Session. Wenn sich die Session ändert, ändert sich auch der Wert des Cookies.

Ablaufdatum der Cookies Nach 1 Tag.

Typ der Cookies HTTP